Verleihung der Preuskermedaille in Großenhain

Kreativ&Söhne Leipzig

25.05.2021

Auch 2021 zeichnet die Stadt Großenhain Bürger für ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement mit der Großen oder der Kleinen Preuskermedaille aus. Vorschläge können noch bis zum 31.07. eingereicht werden.

Ehrenamtliche stehen oft nicht im Vordergrund. Auf eher leise Weise unterstützen sie Menschen, Projekte und Vereine, weil es ihnen ein inneres Bedürfnis ist. Gerade deswegen haben sie Wertschätzung verdient.
In Großenhain wird in diesem Jahr das 21‘te Mal vorbildliches ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet. Vorschläge für die Verleihung der Großen oder Kleinen Preuskermedaille können bis zum 31. Juli 2021 über den Oberbürgermeister eingereicht werden.

Für die Nominierung können Einzelpersonen, langjährig ehrenamtlich Tätige, Personen des öffentlichen Lebens, Paare und Familien, die sich durch vorbildliches, bürgerschaftliches Verhalten Verdienste erworben oder durch beispielhafte Einzelleistungen ausgezeichnet haben, vorgeschlagen werden. Auch Menschen, die sich durch außerordentlichen oder vorbildlichen Einsatz und Hilfeleistung bei der Rettung von Menschen oder der Verhütung erheblicher Schäden verdient gemacht haben, sind Kandidaten für die höchste Auszeichnung der Stadt Großenhain. Darüber hinaus können auch Sportler oder Mannschaften mit außergewöhnlichen Leistungen nominiert werden.

Die Verleihung des Preises findet im Rahmen einer Festveranstaltung zum „Tag des Ehrenamtes“ im Januar des kommenden Jahres statt.


Wer war Karl Benjamin Preusker?

Preusker zählt zu den bedeutendsten Persönlichkeiten in Großenhain. Er lebte von 1786-1871 und war Mitbegründer der ersten öffentlichen Bibliothek Deutschlands, die Vorbild für viele weitere Stadtbüchereien sein sollte. Die Stadtbibliothek Großenhain trägt auch heute den Namen Karl-Preusker-Bücherei.

Zurück

Leider sind externe Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten