Sein eigenes Glück mit anderen teilen, macht glücklich!

Kreativ&Söhne Leipzig

15.07.2021

Gestern fand die Ehrenamtsbörse Dresden 2021 statt, welche von der Freiwilligenagentur Dresden, ehrensache.jetzt, veranstaltet wurde. Bei Sonnenschein und musikalischer Begleitung, öffneten über 30 Initiativen ihr Stände für zahlreiche interessierte Engagierte.

 

Ehrenamtsbörse Dresden 2021 auf dem TU-Campus

Ehrenamtsbörse 2021
Bei sommerlichen Temperaturen und zum Glück ohne Regen fand am 14. Juli 2021 die zweite Ehrenamtsbörse Dresden statt. Dank der Kooperation mit der TU Dresden begrüßte das Team der Freiwilligenagentur Dresden, ehrensache.jetzt, Neugierige und an freiwilligem Engagement Interessierte auf dem TU-Campus. Ab 16 Uhr öffneten über 30 Vereine, Einrichtungen und Initiativen aus den Bereichen Umwelt- und Tierschutz, Kinder & Jugend sowie Senioren ihre Stände. Bei dem Marktplatz der guten Taten geht es darum, neue freiwillige Helfer:innen für Initiativen in der Region Dresden zu finden. Mit dabei waren u. a. der Tierschutzverein Dresden, das RepairCafé Dresden, DresdenZero, Fidays for Future oder die Outlaw gGmbH, aber auch Hilfsorganisationen wie der Malteser Hilfsdienst oder die Volkssolidarität Dresden.

Helfende Hände für Dresdner Initiativen
Nach dem coronabedingten Ausfall der Veranstaltung in 2020, hatte sich das Stattfinden der diesjährigen Ehrenamtsbörse Dresden erst kurz vorher entschieden. An der Umsetzung waren neben dem Team von ehrensache.jetzt acht ehrenamtliche Helfer:innen beteiligt, die sich um Auf- und Abbau, Einlass, Corona-Management und Beratung kümmerten. Für den gestrigen Tag hatte sich die Freiwilligenagentur etwas Besonderes einfallen lassen: Im Rahmen einer Postkartenaktion, konnten die Gäste Fragen rund ums Ehrenamt beantworten, welche an Wäscheklammern rund um das Veranstaltungsgelände gepinnt wurden. Dabei ging es um persönliche Beweggründe und Interessen einer freiwilligen Tätigkeit, aber auch um die zum Nachdenken anregenden Frage: „Ehrenamt. Ist das gut oder kann das weg?“.  
In 2019 fand die Ehrenamtsbörse Dresden das erste Mal sehr erfolgreich im Rahmen des Offenen Rathauses statt. Die Resonanz war so gut, dass sich die kostenfreie Veranstaltung mittlerweile als jährliches Event im Bereich freiwilliges Engagement etabliert hat. Die Veranstalter hoffen darauf, dass die Ehrenamtsbörse Dresden im nächsten Jahr dann wieder für alle Vereine öffnen kann, die sich beteiligen möchten.
Und wie kam die kostenfreie Börse bei den Gästen an? „Durch die Ehrenamtsbörse wird freiwilliges Engagement nach Corona wieder lebendig. Wir freuen uns, dass so viele Menschen hierhergekommen sind, sich für ein Ehrenamt interessieren und mit den Vereinen ins Gespräch kommen.“, erzählt Charlotte Müller von ehrensache.jetzt.

 

Charlotte Müller vom Team ehrensache.jetzt

// Alle Informationen, neue Projekte von ehrensache.jetzt sowie die Online-Plattform für ehrenamtliches Engagement finden Sie auf der Homepage der Freiwilligenagentur Dresden.

 

Zurück