Neue Fördermöglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement

Kreativ&Söhne Leipzig

21.07.2021

Die vor einem Jahr in Neustrelitz gegründete Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt startet ins zweite Stiftungsjahr mit gleich fünf verschiedenen Förderprogrammen. Sie deckt damit ein breites Feld an Unterstützungsfeldern ab.

 

Am 23. Juni 2021 hatte die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) ihren ersten Geburtstag! Seit einem Jahr engagiert sich die DSEE von Neustrelitz aus für die Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in ganz Deutschland. Mit dem Förderprogramm „Gemeinsam wirken in Zeiten von Corona“ konnte die Stiftung schon wenige Monate nach ihrer Gründung ein erstes wirksames Zeichen setzen und über 1.900 gemeinnützige Vorhaben mit mehr als 20 Millionen Euro unterstützen.
In ihr zweites Jahr startet die Stiftung mit gleich fünf neuen Förderprogrammen zur Stärkung von Engagement und Ehrenamt.

  • ZukunftsMUT
    Gefördert werden sollen vor allem ehrenamtlich getragene Projekte, die sich für die Unterstützung von jungen Menschen und Familien einsetzen und helfen, die Folgen der Corona-Pandemie abzumildern.
  • Ehrenamt gewinnen. Engagement binden. Zivilgesellschaft stärken.
    Kleines Geld für große Wirkung. Mit dem Mikroförderprogramm unterstützt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt ehrenamtlich getragene Organisationen in strukturschwachen und ländlichen Regionen dabei, Nachwuchs für Engagement zu gewinnen. Damit sollen die Strukturen für Engagement und Ehrenamt gestärkt werden.
  • Engagiertes Land
    Das Programm Engagiertes Land unterstützt Engagement-Netzwerke in ländlichen und strukturschwachen Räumen. Gemeinsam mit bis zu 20 Netzwerken soll 2021 und 2022 ein langfristiges Programm entwickelt werden.
  • 100xDigital
    Mit der Fördermaßnahme 100xDigital unterstützt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt deutschlandweit 100 gemeinnützige Organisationen aus unterschiedlichen Engagement-Feldern beim digitalen Wandel.
  • Bildungsturbo
    Die Förderung im Rahmen des Programms Bildungsturbo ermöglicht den geförderten Organisationen, ihre Fortbildungsprogramme im Bereich Engagement und Ehrenamt qualitativ maßgeblich weiterzuentwickeln sowie durch die Kooperation untereinander und mit der DSEE neue, bislang nicht berücksichtigte Zielgruppen zu erschließen und das Angebot so zu verstetigen.

 

 

// Alle detailierten Informationen und Antragsoptionen zu den fünf Förderprogrammen finden Sie auf der Homepage der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt.

 

Zurück