Hilfe für Ukrainerinnen und Ukrainer - Aktuell

Kreativ&Söhne Leipzig

14.03.2022

Es ist Krieg in der Ukraine. Es ist Krieg in Europa. Von einem Tag zum anderen erleben die Ukrainerinnen und Ukrainer Gewalt, ihre Existenz ist gefährdet und ihre Zukunft ist ungewiss. Wir fühlen mit ihnen, mit den Menschen, die in ihrer Heimat bleiben und um ihr Leben bangen müssen und mit denen, die sich auf der Flucht befinden.

 

Großes Leid bringt dieser Krieg in viele Familien. Ganz besonders besorgt uns das Schicksal der Kinder und Jugendlichen. Damit sind wir nicht allein. Viele Menschen in Sachsen wollen helfen und es gibt viele Möglichkeiten, z. B. mit einer Spende, einer ehrenamtlichen Tätigkeit oder der Bereitstellung einer Unterkunft.

Sie wollen helfen, sind sich aber noch nicht darüber im Klaren wie genau? Dann finden Sie im Folgenden wichtige Informationen, was alles möglich, aber auch was mit zu bedenken ist.

Sie können sich vorstellen, Geflüchtete bei sich aufzunehmen?

Hier bekommen Sie einen ersten Einblick, was Sie bei der Aufnahme von Geflüchteten wissen sollten.

Aufnahme von Geflüchteten | Was müssen Helfer beachten? Tagesschau (13.03.22)

Interview mit Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie | Private Aufnahme von Geflüchteten. RBB24 (14.03.22)

Sie haben bereits Geflüchtete aufgenommen?

Hier finden Sie in drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Ukrainisch rechtliche Informationen vom Sächsischen Flüchtlingsrat.

Sie möchten mit Ihren Sprachkenntnissen in Ukrainisch oder Russisch und Ihren Dolmetsch-Fähigkeiten helfen?

Hier können Sie sich engagieren: Dolmetsch-Nothilfe

Triaphon hat die „Dolmetsch-Nothilfe: Ukrainisch“ eingerichtet. Die gemeinnützige Triaphon gGmbH wurde von Ärztinnen und Ärzten mit dem Ziel gegründet, eine medizinische Versorgung auf Augenhöhe Patientinnen und Patienten mit Sprachbarriere zu ermöglichen. Machen Sie Ihre Arztpraxis auf den Telefon-Dolmetsch-Service für medizinisches Personal aufmerksam. Es ist wunderbare Dienstleistung von ehrenamtlichen Dolmetscherinnen und Dolmetschern in medizinischen Notfällen.

Sie sind pädagogische Fachkraft?

Hier sammelt für Sie die AGJF Sachsen e. V. aktuelle Informationen, Tipps für die pädagogische Arbeit, Hilfeportale und Spendenmöglichkeiten sowie rechtliche Informationen zu Einreise und Ankommen: Unterstützungsseite der AGJF Sachsen e. V.

 

 

Beteiligungsportal des Sächsischen Innenministeriums

Hier können Sie Ihre Kontaktdaten und Hilfsangebote hinterlassen. Über das Portal soll die Unterstützung für Ukrainerinnen und Ukrainer in Sachsen gebündelt werden.

-Bürgerbeteiligungsportal Sachsen-

 

Ansprechpersonen vor Ort

Damit Sie die richtige Ansprechperson in Ihrer Region finden, haben wir Ihnen eine Linkliste zusammengestellt. Lassen Sie uns gemeinsam stark sein!

Hilfeportale sächsischer Landkreise

Landkreis Bautzen, Erzgebirgskreis, Landkreis Görlitz, Landkreis Leipzig, Landkreis Meißen, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Nordsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau, Vogtlandkreis

Hilfeportale in den kreisfreien Städten

Hilfeportale in Chemnitz

Hilfe in der Landeshauptstadt Dresden

Hilfe in der Stadt Leipzig

Weitere Anlaufstellen in Sachsen

Hilfe in der Stadt Radebeul

Hilfe in der Stadt Zwickau

 

Bundesweite Anlaufstelle

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt hat eine umfangreiche Überblicksseite mit Informationen für alle Engagierte erstellt, die sich jetzt für Geflüchtete aus der Ukraine einsetzen wollen. Diese wird fortlaufend aktualisiert.

 

 

// Weitere Informationen der Bundesregierung finden Sie hier.

// oder in der Linksammlung als PDF hier.

 

Zurück

Leider sind externe Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten