Förderprogramm: Ehrenamt gewinnen. Engagement binden. Zivilgesellschaft stärken.

Kreativ&Söhne Leipzig

11.10.2021

Oft braucht es nicht viel, um Engagement nach vorn zu bringen. Aber ganz ohne Geld geht es auch nicht. Das DSEE-Förderprogramm "Ehrenamt gewinnen. Engagement binden. Zivilgesellschaft stärken." unterstützt ehrenamtlich getragene Organisationen in strukturschwachen und in ländlichen Regionen mit bis zu 2.500 Euro Förderung. Antrag noch bis 24.10.21.

Ob es darum geht, neue Freiwillige zu gewinnen, bereits Engagierte zu motivieren, oder den Verein fit zu machen für eine digitale Verwaltung und Kommunikation. Vereine und gemeinnützige Organisationen vor Ort haben viele Ideen, wie sie die Strukturen für Ehrenamtliche und Engagierte vor Ort verbessern können. Bis zum 24. Oktober 2021 können ehrenamtlich getragene Organisationen in strukturschwachen und in ländlichen Regionen bis zu 2.500 Euro Förderung für Engagement und Ehrenamt beantragen.

Was kann beispielsweise gefördert werden?

  • Qualifikation. Anerkennung und Strukturstärkung
    Auch im Ehrenamt gibt es viel zu lernen: Von Freiwilligenmanagement und Öffentlichkeitsarbeit über Fundraising bis hin zur Begleitung bei der Einführung neuer digitaler Tools. Oder bei welchem Thema brauchen Sie Unterstützung? Mit der Mikroförderung der DSEE können Sie eine Fortbildung in diesen Bereichen finanzieren.
  • Mitmachen ermöglichen
    Sie haben eine Idee, wie man Engagierte besser einbinden und beteiligen kann? Oder wollen über diese Mitmachmöglichkeiten in Ihrem Verein informieren? Ob Sie ihre Webseite auf Vordermann bringen oder eine Schnupper-Aktion durchführen möchten – Hauptsache es bringt Engagement und Ehrenamt vor Ort voran.
  • Mehr gemeinsame Sache machen
    Sie fragen sich, ob Sie mit Ihren Herausforderungen alleine dastehen? In der Regel nicht. Der Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen vor Ort liefern oft die besten Antworten. Ein regelmäßiger Stammtisch der Vereine vor Ort, ein einmaliger Workshop zu Bestandsaufnahme und Lösungsmöglichkeiten vor Ort oder gemeinsame Projekte. In welcher Form wollen Sie gemeinsam mit anderen das Engagement vor Ort voranbringen?
  • Die Förderung der praktischen Dinge
    Manchmal sind es die ganz praktischen Dinge, die mit wenig Einsatz große Wirkung haben. Ein Satz Basketbälle für die Jugendmannschaft, ein Beamer für’s Vereinsheim oder eine große Lieferung Marshmallows für das Herbstfest im Freien. Sie wissen, was Ihr Verein braucht, um sich noch besser aufzustellen.

Antragsberechtigt sind gemeinnützige Organisationen, die ein Projekt in einer strukturschwachen oder ländlichen Region durchführen.

// Alle Informationen zum Mikroförderprogramm "Ehrenamt gewinnen. Engagement binden. Zivilgesellschaft stärken." finden Sie auf der DSEE-Homepage.

 

Zurück

Leider sind externe Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten