Auswirkungen der Coronapandemie auf bürgerschaftliches Engagment

Kreativ&Söhne Leipzig

Mit dem im März 2021 erschienenen Discussion Paper der ZIVIZ Zivilgesellschaft in Zahlen präsentieren Akteurinnen und Akteure erste Erkenntnisse und methodische Überlegungen aus dem Forum Zivilgesellschaftsdaten (FZD).

Das Papier liefert erstmals einen Überblick über bisherige Datenerhebungen zu Auswirkungen der Coronapandemie für bürgerschaftliches Engagment und Zivilgesellschaft. In der Coronakrise leisten zivilgesellschaftliche Organisationen einen ganz besonderen Beitrag: Sie helfen jenen, die durch die Einschränkungen auf zusätzliche Hilfe angewiesen sind und versuchen ihre Angebote für ihre Zielgruppen weiter aufrecht zu erhalten. Das klassische Ehrenamt in Vereinen und Verbänden kann während der Pandemie jedoch nicht mehr so leicht ausgeübt werden. Durch die pandemiebedingten Einschränkungen können viele Ehrenamtliche ihre Angebote nicht fortführen. Die Arbeit in den Vereinsheimen und Hauptgeschäftsstellen muss von wenigen Führungskräften geschultert werden. Schwindet die Zahl der Engagierten und Mitglieder weiter, wird es schwieriger werden, gesellschaftlichen Zusammenhalt über zivilgesellschaftliches Engagement zu stützen, und die Bedeutung ehrenamtlicher Arbeit gerät in den Hintergrund. Für viele Ehrenamtliche geht dadurch eine wichtige Form sozialer Integration zeitweise verloren. Bürgerschaftliches Engagement ist folglich gerade in dieser sogenannten Coronakrise besonders gefordert.

 

Im Mittelpunkt der Einzelbeiträge stehen zwei Fragen im Mittelpunkt: "Inwiefern beeinflusst die Coronakrise das Verhalten der verschiedenen Akteursgruppen?" sowie "Sind auch die einer Datenanalyse vorgelagerten Prozesse (wie bspw. die Umfrageplanung, Stichprobenziehung, Erhebungsmethodik) an die Umweltbedingungen der Coronakrise anzupassen?"

Zu den Autorinnen und Autoren:

  • Karsten Schulz-Sandhof | Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI)
  • Bianca Corcoran-Schliemann | GfK Charity Panel
  • Luise Burkhardt | Mitarbeiterin am SOEP/DIW und Stefan Liebig, Direktor des SOEP/DIW
  • Birthe Tahmaz | ZiviZ im Stifterverband
  • Boris Rump und Lisa Carstensen | Deutschen Olympischen Sportbundes
  • Antje Bischoff und Theresa Ratajszczak | Bundesverband Deutscher Stiftungen
  • Christian Hohendanner und Susanne Kohaut | IAB Betriebspanel

 

 

 

Zurück

Leider sind externe Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten