Stellenausschreibung Projektleitung LAKOS

Ehrenamtsagentur Sachsen

Stellenausschreibung

für die Aufgabe als Projektleitung (m/w/d) für die Landeskontakt- und Informationsstelle Selbsthilfe Sachsen (LAKOS)


Die Engagementstiftung Sachsen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Geschäftsstelle in Dresden in Teilzeit für 30h/Woche eine Projektleitung für die Landeskontakt- und Informationsstelle Selbsthilfe Sachsen (m/w/d).


Die Engagementstiftung Sachsen ist eine landesweit agierende, privatrechtliche Stiftung, die sich dauerhaft der Stärkung und Weiterentwicklung des bürgerlichen Engagements im Freistaat Sachsen widmet. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Förderung von ehrenamtlichen Aktivitäten in allen Regionen des Freistaats Sachsen zu stärken. Zur Anregung, Unterstützung und Beförderung sachsenweiter Selbsthilfeaktivitäten und zur überregionalen Vernetzung wurde die Landeskontakt-und Informationsstelle Selbsthilfe Sachsen mit Sitz in Dresden eingerichtet. Zwischen engagierten Menschen, Betroffenen, Selbsthilfegruppen und -organisationen, regionalen Selbsthilfekontaktstellen, unterstützenden Einrichtungen, Institutionen, Dachverbänden, Politik und Verwaltung fungiert sie als Schnittstelle und soll die Vernetzung der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfekontaktstellen Sachsen (LAG SKS) unterstützen. Die Engagementstiftung Sachsen hat ihren Sitz in Dresden. Regulärer Arbeitsort ist Dresden. Die Bereitschaft für Dienstreisen wird erwartet.

 


Wir bieten.

  • eine Anstellung im Rahmen der Projektförderung
  • eine abwechslungsreiche Leitungstätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in einer sehr guten Arbeitsatmosphäre mit Offenheit für neue Ideen
  • die Vergütung erfolgt in Anlehnung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L)
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Aufgaben.

  • Einarbeitung in das Arbeitsfeld und Kontaktaufnahme mit Partnern und Netzwerken, insbesondere mit den Trägern der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfekontaktstellen Sachsen (LAG SKS)
  • Administration des Gesamtprojektes
  • Beratung, Information und Vermittlung zur Selbsthilfe
  • Entwicklung von trägerunabhängigen Kooperationsmodellen
  • Vernetzung der Selbsthilfeunterstützung
  • Vernetzung und Vermittlung von Menschen mit seltenen Erkrankungen und Problemen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklung und Umsetzung von Weiterbildungen und Fachtagungen
  • Entwicklung von selbsthilferelevanten Materialien
  • Pflege des Intranets und der damit verknüpften Datenbanken, insbesondere Einsatzstellenübersicht und Statistik
  • Netzwerkarbeit und Akquise
  • Antragstellung für 2024 – Ausweitung des Projektumfangs und Überführung in regelhafte Abläufe/Strukturen
  • Reflexion/Evaluation und konzeptionelle Weiterentwicklung des Projektes

Wir erwarten.

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Sozialwissenschaften (Diplom, Magister, Master) oder vergleichbar sowie entsprechende Zusatzqualifikationen
  • Berufserfahrungen in der Leitung von Projekten sowie einschlägige Erfahrungen in der Umsetzung von Projektmaßnahmen
  • gefestigter Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift als Grundvoraussetzung und hohe kommunikative Kompetenz, professionelle Haltung und Diversitätsbewusstsein
  • selbstständige, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, dann senden Sie ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen ab sofort bis einschließlich 15.02.2023 per Mail an:
info@engagementstiftung-sachsen.de oder schriftlich an Engagementstiftung Sachsen, z. Hd. Anke Miebach-Stiens, Neefestraße 82, 09119 Chemnitz.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir etwaige mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Kosten nicht übernehmen können.

Weitere Informationen finden Sie unter www.engagementstiftung-sachsen.de bzw. www.selbsthilfe-sachsen.de

Haben Sie Fragen zur Stelle? Melden Sie sich per E-Mail bei der Engagementstiftung Sachsen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Datenschutzhinweis.

Innerhalb des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten wir Ihre Daten. Nach Beendigung der Bewerbungsphase, spätestens nach 6 Monaten, löschen wir Ihre Bewerbung und die damit verbundenen Anhänge. Ausdrucke werden durch den Shredder vernichtet. Beteiligte Personen sind darüber in Kenntnis gesetzt, Ihre Angaben und Informationen vertraulich zu behandeln.

Stellenausschreibung zum Download.

stellenausschreibung-lakos-leitung.pdf (307,7 KiB)

Zurück